– Autor: Sergej Scheibe Märkische Oderzeitung (2013)

Neues Wohnviertel

Bernau (sas) Der städtebauliche Vertrag zwischen der Stadt Bernau und der GESA Gesellschaft zur Entwicklung und Sanierung von Altstandorten mbH aus Berlin zum Bebauungsplanentwurf für die ehemalige Milchviehanlage an der Börnicker Chaussee/Venusbogen in Bernau ist unter Dach und Fach. Aus 4,8 Hektar des insgesamt rund 6,6 Hektar großen Areals wird Wohnbauland. Geplant ist die Ansiedlung von etwa 60 Einfamilienhäusern.