– Autor: GESA mbh (2015)

 

Presseinformation

GESA mbH plant größere Abrissmaßnahme in Cottbus;  Industriebrache der ehemaligen  Merkur-Brauerei  in der Bautzener Straße 153 soll verschwinden.

Die GESA mbH - Gesellschaft zur Entwicklung und Sanierung von Altstandorten - ist ein mittelbares Unternehmen des Bundes mit Sitz in Berlin. Seit 2012 ist die GESA mbH auch Eigentümerin des nahezu 7000 m² großen Areals der ehemaligen Merkur-Brauerei in Cottbus.

Die Gebäude des Standortes in der südlichen Innenstadt weisen durch den über zwei Jahrzehnte andauernden Leerstand einen größtenteils ruinösen Zustand auf und sind in der derzeitigen Form wirtschaftlich nicht mehr nachnutzbar.

Durch die GESA mbH ist vorgesehen, dass alle baulichen Anlagen - einschließlich der im Untergrund befindlichen Bauwerksteile - zurückgebaut werden. Die Rückbauarbeiten von nahezu 50.000 m³ umbauten Raum sollen im Februar 2015 beginnen und in Abhängigkeit von den Witterungsbedingungen bis Oktober 2015 abgeschlossen sein. Auch der weithin sichtbare Schornstein der ehem. Brauerei wird fallen. Die Abbruchmaterialien sowie die Abfälle werden weitgehend separiert und entsorgt. Entstehende Baugruben werden mit unbedenklichem Bodenmaterial wieder verfüllt. Die Arbeiten werden behördlich begleitet.

Das Gelände, welches derzeit planungsrechtlich als Mischgebiet ausgewiesen ist, soll durch die Beräumung so hergerichtet werden, dass es nach geplantem Verkauf  auch höherwertig nachnutzbar sein wird.  Darüber hinaus wird durch diese Maßnahme ein ruinöser Gebäudekomplex in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums beseitigt.

 

Berlin, den 12.01.2015