– Autor: Peggy Kompalla Lausitzer Rundschau (Region Cottbus) (2015)

(Auszug:)

Das gesamte Gelände soll beräumt werden. Die Kosten für Abriss und Entsorgung schätzt die GESA auf 300.000 €.

Mit dem Abriss verschwindet eine Brache am Rand der Innenstadt,die sogar Eingang ins Stadtentwicklungskonzept von Cottbus gefunden hat.Unter den Stichworten "Neuordnung,Nachnutzung,Entwicklung der Fabrikareale und Brachflächen" ist die Merkur-Brauerei aufgelistet. Genau das hat die GESA vor.

"Das Gelände soll durch die Beräumung so hergerichtet werden,dass es nach einem geplanten Verkauf auch höherwertig nutzbar ist",erklärt Gudrun Finger.

Soll heißen: Es wäre auch eine Wohnbebauung möglich. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite stehen frisch sanierte Bürgerhäuser aus der Gründerzeit.